Philosophie

… wir sehen die Familie mit einem erkrankten Kind
- in allen Lebensbereichen - als unumstößliche Einheit.

Pflege bedeutet für unseren Kinderkrankenpflegedienst, das Kind mit seiner Familie stets in den Mittelpunkt unseres professionellen Handelns zu stellen. Einfühlsam und fachlich kompetent pflegen wir unsere Patienten und beziehen ihre Eltern in die Pflege mit ein. Eine umfassende Unterstützung, Beratung und Schulung der Eltern ist uns ein großes Anliegen. Wir gehen behutsam und pietätvoll mit den Ängsten unserer Patienten und deren Familie um, da die Arbeit unseres Pflegedienstes von einem ganzheitlichen Pflege - und Menschenverständnis geprägt ist.

Es ist uns wichtig, allen an der Pflege beteiligten Personen mit Wertschätzung und Anerkennung zu begegnen. Unser Team ist dazu angehalten, unsere Patienten ganzheitlich und kultursensibel unter Erhaltung und Sicherung der Lebensqualität zu pflegen. Unser Kinderkrankenpflegedienst Minimo orientiert sich am Pflegemodell nach M.Krohwinkel und berücksichtigt die AEDL`s in der Gestaltung der Pflegeplanung. Unser Ziel ist es dabei, die Gesundheit und Selbstständigkeit unserer Patienten wiederherzustellen, zu fördern und zu erhalten und so die Teilnahme an der Gesellschaft, sozialen Kontakten und ein erfülltes Leben zu gewährleisten. Untereinander kommunizieren wir offen und respektvoll, unterstützen uns gegenseitig und legen viel Wert auf Teamgeist.

Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und durch den Einsatz von ausschließlich 3 jährig examinierten Kinder- und Krankenschwestern sichern wir einen hohen Qualitätsstandard. Anregungen und Kritik sehen wir als Chance zur Weiterentwicklung unseres täglichen Handelns und sind stets bemüht, unsere Leistungen zu verbessern.

Minimo“ zeichnet sich durch eine enge Zusammenarbeit mit Kinderärzten, Krankengymnasten (Physiotherapeuten), Logopäden, Schulen und Kindergärten, Sanitätshäusern (Reha-Technik), Apotheken und Kostenträgern wie Krankenkasse und Jugendamt aus. Durch jahrelange Erfahrung in der Zusammenarbeit mit SAPPV-Teams und Kinderhospizen ist es uns ein Anliegen, Patienten und ihre Familien auch in schwierigen palliativen Situationen kompetent zu begleiten und zu unterstützen.

Wegbeschreibung

Mit dem PKW

Geben Sie Ihre Adresse in das folgende Feld ein.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S-Bahn Haltestelle in der Nähe: